Aktuelles
DFNconf und COVID-19
Vorankündigung: 23. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz am 4./5. 11. 2020
Pexip-Meetings vorübergehend in HD (720p)
DFNVC: Abschaltung Cisco-Recording
Webkonferenzsystem wurde auf 10.6 aktualisiert
Schulung für DFNconf
04.03.2020 12:24 Alter: 32 Tage

Pexip-Meetings vorübergehend in HD (720p)


Aktuell beobachten wir einen erwartbar erhöhten Andrang auf die Videokonferenzplattformen im Bereich von DFNconf. Pexip als Lieferant unserer Videoplattform unterstützt uns in der Kapazitätserweiterung mit einer hohen Anzahl zusätzlicher Nutzungslizenzen, um allen Nutzern auch weiterhin Zugang zur Plattform zu ermöglichen. Um auch technikseitig einen weiterhin stabilen und zuverlässigen Betrieb zu sichern, wird im Laufe der Abendstunden am Mi 04.03.2020 die maximale Videoqualität aller Pexip-Meetings vorübergehend von FullHD (1080p) auf HD (720p) reduziert. Mit dieser Maßnahme kann Rechenkapazität zur Bewältigung größerer Meetingzahlen freigesetzt werden, die bisher für das Transkodieren der Videosignale reserviert war. Nicht betroffen davon sind Präsentationsübertragungen, welche auch weiterhin in FullHD übertragen werden können.

Sollten Sie in der nächsten Zeit Meetings geplant haben, bitten wir um Beachtung der folgenden Hinweise:

  • Die Stoßzeiten für Meetings bewegen sich aktuell in den Zeitfenstern 10:00-11:00 Uhr vormittags, sowie 13:00-15:00 Uhr nachmittags. Wenn Sie die Möglichkeit haben, ein Meeting außerhalb dieser Zeitfenster stattfinden zu lassen, entlasten Sie die Infrastruktur und erhöhen damit die Stabilität des Dienstes.
  • Beachten Sie je Plattform die maximalen Teilnehmerzahlen für Meetings: Pexip-Meetings können maximal 23 Teilnehmer aufnehmen, Meetings in Adobe Connect maximal 200 Teilnehmer. Allerdings sind die Lizenzen für gleichzeitige Verbindungen je Plattform begrenzt. Wenn also alle Teilnehmer von DFNconf gleichzeitig versuchen, mehrere Meetings mit den Höchstzahlen zu veranstalten, kann es zu Engpässen in den Verbindungslizenzen kommen.
  • Für Lehrveranstaltungen und Konferenzvorträge, die nicht zwingend Zwei-Wege-Kommunikation mit Audio und Video erfordern, ist das Angebot des Streamings von Pexip-Konferenzen möglicherweise eine geeignete Alternative. Beim Streaming gibt es aktuell keine Obergrenze an Zuschauern, so dass solche Veranstaltungen trotzdem über DFNconf einem größeren Publikum zugänglich gemacht werden können. Der Text-Chat auf den Stream-Seiten erlaubt zudem dennoch eine Zwei-Wege-Kommunikation, so dass Interaktion zwischen Vortragenden und Zuschauern weiterhin möglich ist.