Aktuelles
Neue Webinar-Reihe
DFNconf und COVID-19
Vorankündigung: 23. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz am 4./5. 11. 2020
Pexip-Meetings vorübergehend in HD (720p)
DFNVC: Abschaltung Cisco-Recording
Webkonferenzsystem wurde auf 10.6 aktualisiert

Nutzerverwaltung für Betriebliche Ansprechpartner

Das Self-Service-Portal für DFNconf erlaubt es betrieblichen Ansprechpartnern (BAP) teilnehmender Einrichtungen, Nutzer selbstständig zu verwalten, wenn die Einrichtung (noch) nicht an DFN-AAI teilnimmt. Nutzer können neu eingetragen oder gelöscht werden, und im Bedarfsfall kann den Nutzern ein neues Passwort zugesandt werden.

Das Self-Service-Portal ist erreichbar über folgenden URL:

https://self.conf.dfn.de/

Bitte beachten Sie, dass nur personalisierte Nutzerkonten erstellt werden dürfen, Gruppen- oder Funktionsadressen sind nicht zulässig!

Neuen Nutzer anlegen

Neue Nutzer können einfach über den Button "Add User" oben rechts erstellt werden. Folgende Angaben müssen eingetragen werden:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse

Durch Bestätigen über "Save" wird der Nutzer in der Datenbank angelegt. Der Nutzer erhält unmittelbar eine automatische Benachrichtigung per E-Mail an die eingegebene Adresse. Die Nachricht enthält die grundsätzliche Information, dass ein Nutzerkonto angelegt wurde, sowie Hinweise zum Login und ein Startpasswort für die erste Anmeldung.

Die E-Mail-Adresse eines Nutzers kann nachträglich nicht mehr geändert werden! Hintergrund ist, dass auf Grundlage der E-Mail-Adresse bei der Anmeldung durch den Nutzer entsprechende Accounts im DFNconf-Portal und in der Datenbank für Adobe Connect erstellt werden, so dass eine nachträgliche Änderung der E-Mail-Adresse zu Problemen bei der Zuordnung von Meeting-Räumen, Aufzeichnungen und hochgeladenen Materialien führen würde.

In begründeten Fällen (z.B. Wechsel der Arbeitsstelle, Namensänderung mit neuer E-Mail-Adresse, etc.) können auf technischer Seite Accounts in den jeweiligen Plattformen auf andere E-Mail-Adressen übertragen werden. Kontaktieren Sie hierzu unsere technische Hotline, damit wir uns um eine Lösung bemühen können.

Nutzer löschen

Verlässt ein Nutzer die Einrichtung oder wünscht eine Löschung seiner Daten, muss das zugehörige Nutzerkonto für DFNconf ebenfalls gelöscht werden. Hierzu aus der Liste der eingetragenen Nutzer den passenden Eintrag suchen und anklicken, um auf die Bearbeitungsmaske zu gelangen. Dort können Sie den roten Button "Delete" nutzen, um den Nutzer aus der Datenbank zu löschen. Nach einer Bestätigung zur Sicherheit ist das Konto entgültig gelöscht und kann nicht mehr wiederhergestellt werden. Eine gesonderte Benachrichtigung wird nicht versandt.

Passwort zurücksetzen

Hat ein Nutzer sein Passwort vergessen, kann durch den betrieblichen Ansprechpartner einfach ein neues Passwort erstellt werden. Hierzu aus der Liste der eingetragenen Nutzer den passenden Eintrag suchen und anklicken, um zur Bearbeitungsmaske zu gelangen. Dort können Sie oben rechts auf den Button "Neues Passwort zusenden" klicken. Nach einer Bestätigung zur Sicherheit wird der Nutzer automatisch per E-Mail über die Änderung informiert und erhält damit auch ein neues Startpasswort.

aktualisiert:27. February 2020 13:43