Aktuelles
Neue Webinar-Reihe
Schulung für DFNconf
Wir suchen Testnutzer für große Webinare
Alte MCU-Plattform: Abschaltung Gastzugang Anfang Oktober
Rückblick auf das Nutzertreffen der Adobe Connect Nutzergruppe
22. Workshop "Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz" am 13./14.11. 2019

Pexip Client

Pexip stellt kostenlos eigene Clients für Windows, MacOSx und Linux bereit.

  • Die Clients beinhalten den kompletten Funktionsumfang inklusive Plugin für das Teilen einzelner Applikationen oder des gesamten Bildschirms.
  • Wir empfehlen die Installation des Clients nur, wenn Sie öfter an DFNconf Konferenzen teilnehmen oder ein dediziertes VC-System auf Grundlage von PC-Komponenten aufbauen möchten. Ansonsten reicht die Teilnahme über den browserbasierten Zugang aus. Zudem müssen Sie selber dafür Sorge tragen, immer den neuesten Client zu installieren, es gibt kein automatisches Update.
  • Bei der Installation werden keine Administratorrechte benötigt (Ausnahme Linux: deb Paket) und die Clients sind somit auch von einem normalen Nutzer ohne Administratorrechte installierbar.
  • Beachten Sie bitte, es handelt sich um keinen "vollwertigen VC-Client", der Verbindungsaufbau gelingt nur zu Pexip Konferenzen.

  • Bei Einwahl in einen DFNconf Raum, muss "@conf.dfn.de" mitgewählt werden. Beispiel: 9791@conf.dfn.de

Dokumentation: Dokumentation auf den Pexip Seiten

Download bei Pexip: Download für alle unterstützten Betriebssysteme

Pexip Apps für die beiden Smartphone Betriebssysteme iOS und Android werden ebenfalls bereitgestellt.

Information unter folgendem Link: Informationen für iOS und Android

Download für iOS und Android

 

Für die DFNconf Umgebung sollten Sie den Client provisionieren (Firewall-Traversal, Layout-Kontrolle, DFN-Branding):

  • bei installiertem Pexip-Client durch Klick auf diesen Link

Nach erfolgreicher Konfiguration erscheint oben links im Videobild der "DFN" Schriftzug als Wasserzeichen.

Reset der Konfiguration: Settings (...) -> About this app -> Reset app

aktualisiert:15. November 2019 11:53