Nutzerrollen in Pexip-Meetings

Pexip unterscheidet zwei Rollen für Teilnehmer in Meeting-Räumen: Gäste (Guests) und Veranstalter (Hosts).

Zunächst ist jeder Teilnehmer an einem Meeting automatisch ein Gast und verfügt über einen Minimalsatz an Berechtigungen, die eine Teilnahme an einem Meeting ermöglichen. Sie können z.B. ihr Audio/Video im Raum teilen, können am Text-Chat teilnehmen (sofern aktiviert), sehen und hören andere Teilnehmer und können somit miteinander interagieren.

Veranstalter hingegen verfügen darüber hinaus über weiterführende Rechte und Funktionen. Sie können z.B. Teilnehmer stumm schalten oder komplett aus dem Meeting entfernen, ein laufendes Meeting für Neuzugänge sperren, Aufzeichnungen oder Streaming steuern, etc.

Veranstalter-Berechtigung erhält ein Teilnehmer auf einem der folgenden Wege:

Damit ein Pexip-Meeting stattfinden kann, muss mindestens ein Teilnehmer mit Veranstalter-Berechtigung anwesend sein.

Vorsicht!

Trotz begrifflicher Überschneidungen besteht technisch gesehen keine Verbindung zwischen einem Veranstalter im Sinne des DFNconf-Portals und einem Veranstalter (Host) in Pexip-Meetings. Gibt ein Ersteller eines Meeting-Raums beim Start des Meetings keine Veranstalter-PIN ein, erfolgt die Teilnahme als "einfacher" Gast, auch wenn die Person den Raum selbst erstellt hat. Im Gegenzug kann jede beliebige andere Person durch Eingabe der Veranstalter-PIN mit erweiterten Rechten an dem Meeting teilnehmen, auch wenn sie sich mangels Dienstvereinbarung nicht als Veranstalter im DFNconf-Portal einloggen kann.

updated:24. February 2020 15:59