Aktuelles
Adobe Connect und Ende von Flash
Neue Webinar-Reihe
23. Workshop Videokonferenzen im Wissenschaftsnetz am 4./5. 11. 2020
Abschaltung Codian-Plattform Ende Oktober
DFNconf und COVID-19
Neue Webinar-Reihe

Zugang über Skype for Business

Um über Skype for Business an Konferenzen teilnehmen zu können, muss zunächst der Zugang zum Dienst DFNconf auf Ihrer S4B-Plattform freigeschaltet werden. Sollten Sie Probleme haben, wenden Sie sich bitte an Ihren betrieblichen Ansprechpartner für den Dienst.

Nutzer von Microsoft Teams können sich momentan nicht in die DFNconf Plattform einwählen, da Microsoft einen Dialout zu Fremdprodukten nicht erlaubt.

Informationen für die betrieblichen Ansprechpartner zur Freischaltung des S4B-Zugangs

Für eine On-Premise Installation haben wir Ihnen eine Anleitung zusammengestellt, die Sie hier abrufen können.

Für die Cloud-Variante müssen Sie folgende Punkte von Microsoft beachten, die unter diesem Link beschrieben sind. Dabei ist Folgendes wichtig:

  • In dem Abschnitt "Enable business-to-business communications for your users" muss bei Punkt 5 als "allowed domain" vc.dfn.de eintragen werden.
  • Achten Sie bitte auf Punkt 9: die Konfiguration benötigt bis zu 24 Stunden, um effektiv überall bei Microsoft wirksam zu werden.

Zugang mit Microsoft Teams

Pexip gibt an, grundsätzlich eine Integration mit Microsoft Teams zu unterstützen.

Allerdings ist es unter den aktuellen Bedingungen von MS Teams nicht möglich, aus MS Teams heraus eine Verbindung zu externen Plattformen aufzubauen, es werden lediglich Verbindungen zu MS Teams ermöglicht. Aus diesem Grund funktionieren Einwahlversuche von MS Teams zu Pexip-Meetings aktuell nicht.

Da die genannte Beschränkung nicht auf Seiten des DFN-Vereins oder Pexip behoben werden kann, ist an dieser Situation bis zu einer Änderung der Interoperabilitätspolitik bei MS Teams keine Änderung zu erwarten.

aktualisiert:27. February 2020 08:58